Titelbild

Reinigung von Küchenabluftanlagen

Eine große Herausforderung in gewerblichen Küchen ist die Geruchsbildung. Um dieser entgegenzuwirken, müssen Küchenabluftanlagen die belastete Luft idealerweise direkt vor Ort absaugen.

Die Berufsgenossenschaft schreibt gemäß der Richtlinien VDI 2052 bei einer Fettbelastung mindestens eine jährliche Küchenabluftreinigung vor sowie zusätzlich eine halbjährige Kontrolle der Anlage vor. Sollte dies nicht geschehen, können u.a. folgende Sicherheitsrisiken auftreten:

  • Ein Feuer durch Flammenüberschlag (Herd oder Selbstanzündung),
  • Hygienische Probleme,
  • Erhöhter Energieverbrauch und Verschleiß,
  • Ablehnung der Schadensregulierung durch die Versicherung im Falle eines Brandes, falls die Fett-/Ölbelastung nicht regelmäßig kontrolliert bzw. entfernt wurde oder
  • Behördliche Auflagen nach der VDI 2052 sowie der Berufsgenossenschaft.

Damit Ihre Küchenabluftanlage fachgerecht und ordnungsgemäß gereinigt werden kann, stehen wir Ihnen als kompetenter Partner zur Seite. Unser zuverlässiges und geschultes Personal überzeugt dabei durch ihren hohen Qualitätsanspruch sowie ein freundliches Auftreten. Gerne führen wir die Reinigung auch außerhalb der Öffnungszeiten durch.

Die Arbeitsausführung entspricht folgenden Richtlinien:

  • Verordnung der Berufsgenossenschaft BGR 111 (bisherige ZH 1/37)
  • VDI Lüftungsregeln 2052
  • DIN 1946 Teil 1 und 2
  • Arbeitsstättenverordnung § 53